Das ist uns wichtig!

Als Wasserversorger sind wir für die Sicherstellung einer gleichbleibend hohen Trinkwasserqualität verantwortlich.

Für die Trinkwasseraufbereitung wird neben Grundwasser auch Uferfiltrat der Elbe und ihrer Nebenflüsse als Rohwassergrundlage genutzt. Die Fließgewässerqualität beeinflusst maßgeblich die Beschaffenheit des verwendeten Rohwassers. Je geringer die Belastung der genutzten Gewässer ist, um so sicherer und kostengünstiger ist der Betrieb der Anlagen zur Gewinnung und Aufbereitung von Uferfiltrat.

Wir fordern, dass sich die Wasserqualität der Elbe und ihrer Nebenflüsse vom derzeitigen Niveau aus betrachtet nicht verschlechtern darf und mittelfristig verbessern soll.

Details dazu finden Sie in unserem Flyer zum Thema „Qualitätsanforderungen an die Elbe und ihre Nebenflüsse aus Sicht der Trinkwasseraufbereitung". Weitere Forderungen sind in das Verbände-Memorandum "Forderungen zum Schutz von Fließgewässern zur Sicherung der Trinkwasserversorgung", März 2010, eingeflossen.

Gewässerschutz ist eine zwingende Voraussetzung für den Erhalt funktionsfähiger Ökosysteme und für eine hohe Sicherheit bei der Trinkwasserversorgung.